Reformation: Die Wahrheit neu entfachen

3. Der vierte Mann im Feuer


Die Reformation hat bekräftigt, dass nur in Jesus Christus erlösende Macht zu finden ist, weil er Gottes Sohn war. Dieser einzigartige Anspruch muss in der ökumenischen Bewegung in den Hintergrund gedrängt werden, will man ein gleichrangiges Miteinander aller Religionen erreichen. Die Treue der Nachfolger Jesu steht vor einer Feuerprobe, doch wie damals in Babylon wird Christus „der vierte Mann im Feuer“ sein.